Beratung Förderprogramm go-digital für Ihr Digitalprojekt: bis zu 16.500 EUR als Zuschuss bekommen

ZentralWeb GmbH ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen des BMWi-Förderprogramms go-digital.

Mit der Beratung Förderprogramm go-digital fördert das BMWi die Digitalisierung in KMU und Handwerk mit 50% der Beratungskosten und max. 16.500 Euro je Projekt. Förderfähig sind nicht nur Analyse und Konzeption, sondern auch die Umsetzung innovativer Maßnahmen zum Auf- bzw. Ausbau moderner IT-Systeme.

Wir unterstützen Sie unabhängig von Herstellern oder Technologien und sichern damit die Qualität und Seriosität bei der Analyse und Umsetzung Ihres digitalen Projektes.

Förderung go-digital: wir sind ein autorisiertes Beratungsunternehmen

Geförderte Digital-Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen: Beratung und Förderung für alle go-digital Module

ZentralWeb GmbH ist autorisiert für alle drei go-digital Modulen. Somit können wir eine umfassende Beratung und Umsetzung Ihres digitalen Vorhabens anbieten und realisieren. Förderfähige Bereiche sind:

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Digitale Markterschließung
  • IT-Sicherheit

Alle drei go-digital Module erklären wir ausführlich weiter unten. Gerne können Sie eine unverbindliche telefonische Beratung vereinbaren. Im Erstgespräch prüfen wir, ob Ihr Internetprojekt förderfähig ist.

Was wird gefördert mit dem Förderprogramm go-digital?

Das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fördert gezielte Beratungs- und Umsetzungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen in den Modulen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ in rechtlich selbständigen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial. Vereinbaren Sie eine Beratung Förderprogramm go-digital.

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Einführung von e-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern.

Digitale Markterschließung

Aufbau einer professionellen Internetpräsenz zur Vermarktung, Entwicklung einer individuellen Online-Marketing-Strategie, Einführung eines eigenen Online-Shops oder Anbindung an Marktplätze, sowie auch Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing.

IT-Sicherheit

Risiko- und Sicherheitsanalyse (Bewertung von Bedrohungen und möglichen Schwachstellen) der bestehenden oder neu geplanten betrieblichen IKT-Infrastruktur sowie Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen

Welche Unternehmen können Förderprogramm go-digital Beratung beanspruchen?

Die Beratung Förderprogramm go-digital können Unternehmen beziehen, wenn sie im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial tätig sind. Zusätzlich müssen diese Unternehmen folgende Kriterien erfüllen:

  • weniger als 100 Mitarbeiter,
  • im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro haben,
  • eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen und
  • eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben

Das Unternehmen darf zusammen mit seinen „Partnerunternehmen“ und „verbundenen Unternehmen“ die zuvor genannten Voraussetzungen für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

Start-Ups können im Rahmen des Förderprogramms go-digital auch beraten werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass bereits ein signifikanter Geschäftsbetrieb mit ausreichend Umsätzen erkennbar ist.

Wie ist der Ablauf der Beratung?

Der Ablauf der Beratung ist relativ einfach und erfolgt in vier Schritten. Nach dem Erstgespräch und Klärung der Fördermöglichkeit Ihres digitalen Projektes übernehmen wir die Antragstellung und klären alle offenen Fragen mit der Prüfstelle.

Erstgespräch

Wir besprechen Ihre Wünsche und Ziele im Rahmen Ihres digitalen Vorhabens.

Antrag

Wir fassen Ihr Digitalprojekt zusammen, skizzieren Ihre Projektziele und stellen den Antrag

Bewilligung

Der Antrag wird überprüft und wir bekommen eine Bewilligung vom BMWi. Die Umsetzung wird gestartet.

Umsetzung

Ihres Digitalprojekt wird von unserem erfahrenen Expertenteam realisiert.

Starten Sie jetzt mit Ihrem Projekt

Lassen Sie sich von uns beraten wie Sie davon profitieren können! Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt mit uns als zertifizierter go-digital-Partner.

Als Internet- und Medienagentur mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Digitalisierung der Geschäftsprozesse unterstützen wir unsere Kunden aus Mittelstand mit unserem Know-How. Von der individuellen Beratung, über die Erstellung der Konzeption bis zu Umsetzung moderner digitaler Lösungen: Unsere Experten aus den Bereichen Fördermittelberatung, Online-Marketing, Programmierung und Design werden Ihr Digitalprojekt kundenorientiert und leidenschaftlich realisieren.

Beratung: 0331 967 83 982

Welche Kriterien musste ZentralWeb GmbH für eine Autorisierung in Beratung Förderprogramm go-digital erfüllen?

  • Nachweis einer wirtschaftlichen Stabilität für die letzten drei Rechnungsjahre.
  • Beratungsunternehmen sollen nicht mehr als 30% ihres Vorjahresumsatzes über Zuwendungen aus go-digital realisieren. Ohne nachgewiesenen Vorjahresumsatz kann keine Autorisierung erfolgen.
  • Nachgewiesene fachliche Expertise durch mindestens drei Referenzprojekte pro beantragtem Modul, die nicht länger als drei Jahre zurückliegen.
  • Bezug zur kleinbetrieblichen Beratungsklientel (die Referenzprojekte sollten in KMU mit weniger als 100 Mitarbeitern durchgeführt worden sein).
  • Gewähr einer wettbewerbsneutralen Beratung.
  • Zusammenarbeit mit (Fach-) Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
  • Anerkennung und Erfüllung von Qualitätsstandards.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Beraterschulungen.
Beratung Förderprogramm go-digital für Unternehmen und StartUps